Bezirksliga Luftgewehr 2020

Auch am dritten Wettkampftag in der Bezirksliga Luftgewehr beeindruckte das Team vom Schützenverein Atter, das als einziges Team in dieser Klasse nur aus Sportschützinnen und Sportschützen unseres Vereins besteht, anders als bei den Konkurrenten um den Bezirksligatitel, bei denen es sich ausschließlich um Schießsportgemeinschaften handelt. (eine Mannschaft besteht dann aus Sportschützen mehrerer Vereine)

Pia schoss mit 388 von 400 möglichen Ringen das weitaus beste Ergebnis von allen, dicht gefolgt von Charlotte mit 382 Ringen. Dennoch reichte es nicht zum Einzug ins Finale der vier besten Mannschaften, obwohl unsere Mannschaft die Vorrunde punktgleich mit der SSG Bramgau abschloss, aber die SSG Bramgau hatte einen Wettkampf mit 4 zu 1 und unsere Mannschaft einen mit „nur“ 3 zu 2 gewonnen, was den Ausschlag gab.

An diesem dritten Wettkampftag gewann unsere Mannschaft mit 3 zu 2 gegen die SSG Schüttorf (die einzige Niederlage für Schüttorf in der Vorrunde übrigens) und verlor sehr unglücklich mit 2 zu 3 gegen die SSG Bramgau.

 

Anzumerken ist noch, dass unsere Mannschaft in sämtlichen 6 Wettkämpfen der Vorrunde nicht mit den fünf besten Schützen antreten konnte, da u.a. Sascha und Pia nicht immer dabei sein konnten, weil sie im Landeskader des Nordwestdeutschen Schützenbundes sind und dort anwesend sein mussten, leider jeweils an dem gleichen Wochenende, an dem die Wettkämpfe in der Bezirksliga anstanden.

Es wäre dann mehr drin gewesen, aber gegen die starke Konkurrenz der Schießsportgemeinschaften haben alle das Beste gegeben und sich super geschlagen. Anzumerken ist noch, dass unsere Mannschaft auch altersmäßig die deutlich jüngste war – es ist also sicher noch viel Luft nach oben in der nächsten Saison.

Zum Team an diesem dritten Wettkampftag gehörten Charlotte (18), Pia (16), Janne (16), Christina (19), Justin (17) und Marcel (20), also eine Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von gut 17 Jahren.

Diese erste Saison als Schützenverein Atter war für alle sehr beeindruckend, es hat viel Spaß gemacht, es wurde um jeden Punkt gekämpft und ihr seid für unseren Verein ein Super-Aushängeschild. Vielen Dank auch an Lea und Reinhard, die mit zum Erfolg beitrugen, Sandra, die diese Mannschaft betreut hat und alle, das sonst noch geholfen haben, diese Schützen auf dieses sportliche Niveau zu bringen.

Schützenverein Atter v. 1854 e.V. - 21.01.2020